Versandkostenfrei in Deutschland ab 50 €
Lieferzeit 1 bis 3 Werktage

Produkte

Regeneration & Schlaf

Bessere Erholung & Schlafoptimierung

Training und Gelenke

Ausdauer & Prävention bei Verletzungen

Gesundheit & Performance

Starkes Immunsystem & Konzentration

Sparpakete

Sichere dir deine Angebote!

Glasbehälter

Online Gutscheinkarten und Refill Gläser

Muskelaufbau & Shape

Straffer Körper & starke Muskeln

Alle Produkte
Produktiv im Home Office

Produktiv im Home Office

Produktiv im Home Office 

Hast du schon mal so viel Zeit zuhause verbracht, wie in den letzten zwei Wochen? Vermutlich nicht und deswegen steht dein Alltag sicherlich - wie bei den Meisten derzeit - komplett Kopf. Unsere gesunden Gewohnheiten, die wir uns angeeignet haben, können wir nicht mehr in der gleichen Form nachgehen. Zum einen fällt der Weg zur Arbeit aus und der Weg zum Kühlschrank ist deutlich kürzer. Dies fordert mehr Disziplin und Struktur in unserem Alltag, auch zu Zeiten des Home Office. Wir haben die besten Tipps für dich zusammengefasst, damit du von Zuhause produktiv und dir einen neuen, angenehmen (Arbeits)- Alltag schaffen kannst.  

Die morgendliche Routine: Prioritäten setzen

Erinnere dich an deine Morgenroutine bevor du von zuhause aus gearbeitet hast. Wahrscheinlich sah sie in etwas so aus: Duschen, Frühstück, das Haus verlassen. Die Verlockung im Home Office einfach aus dem Bett zu rollen, die Routine links liegen zu lassen und den ganzen Tag im Schlafanzug zu verbringen, ist verdammt groß. Natürlich muss deine Routine nicht die Gleiche wie vor Corona sein, jedoch solltest du die Zeit am Morgen nutzen, um deinen Körper und Geist auf den Tag vorzubereiten und anschliessend deine Prioritäten für den Tag zu planen.

Nutze nun die verfügbare Zeit, die du normalerweise für den Arbeitsweg benötigt hättest um, zu meditieren, Atemübungen zu machen oder mit einem kleinen Workout in den Tag zu starten! 

Prioritäten-Liste mit 3-5 Maintasks 

Im Anschluss setzt du dich an den Tisch und notierst dir deine Prioritäten für den Tag. Fokussiere dich auf 3-5 wirklich wichtige Dinge, welche du an diesem Tag definitiv erledigen musst. Habe die Liste immer auf deinem Schreibtisch im Sichtfeld, sodass wenn du mal abschweifst, du vor Augen hast, was erledigt werden muss. Wir im Team erstellen diese "Prio-Liste" immer schon am Abend zuvor. So hast du am Morgen mehr Zeit für dich selbst und musst deine Gedanken nicht mehr neu ordnen, sondern startest mit dem richtigen Fokus in den Tag! 

Arbeitsplatz einrichten

Richte dir einen festen Arbeitsplatz ein.  Im Idealfall ist dieser Platz örtlich getrennt von deinem Schlafzimmer. Dies kann ungemein dabei helfen, die Arbeit von Privatem zu trennen. Falls du keinen Platz hast für eine örtliche Trennung, versuche dir trotzdem einen Platz zu schaffen an dem du dich konzentrieren kannst und an den du jeden Tag zurück kehrst zum arbeiten. Dein Tisch sollte frei und ohne Ablenkungen sein. Schreibtische haben die unangenehme Tendenz, nach und nach zuzumüllen. Mit der 4 Felder Methode (auch bekannt als 4 Quadranten Methode von US Präsident Eisenhauer) schaffst du es auch Zuhause einen strukturierten Überblick zu behalten: Du hast 4 Ablagefächer. Am Ende jedes Tages sortierst du deine Tasks, Zettel und Materialen in die jeweiligen Fächer:

4 Felder Methode 

Aussortieren: Bedarf keiner weiteren Erklärung. Was du nicht regelmäßig brauchst, kommt weg!

Weiterleiten: Aufgaben die du delegieren oder weitergeben kannst oder musst.

Erledigen: Nach David Allen, dem Erfinder der Selfmanagement-Methode „Getting Things Done“, sollte bei allem, was man an Aufgaben bewältigen muss, die 2-Minuten-Regel berücksichtigt werden: „Dauert eine Tätigkeit weniger als 2 Minuten, sollte sie umgehend erledigt werden.“ Hiermit sind z.B. kurze Emails, Call Backs und kleine Aufgaben gemeint, die sich in der Ansammlung und Summe dann als wahre Zeitfresser präsentieren. Lieber direkt den Anruf machen, als ihn bis zuletzt vor sich hinschieben. 

Zurück: Hier legst du wichtige Dinge ab, die später wieder auf den Schreibtisch müssen. Mach dir bewusst, warum diese Sachen wieder zurück müssen, daraus ergibt sich vielleicht schon der nächste Handlungsschritt – zum Beispiel, weil sie eigentlich doch auf Feld 2 oder 3 gehören?

Deinen Tag strukturieren

Plane feste Arbeitszeiten und setze dir Zeitfenster, in denen du Pause machst und dich bewegst. Vielleicht gehörst du auch zu den Personen denen es unglaublich schwer fällt den Laptop zuzuklappen und nicht weiter zu arbeiten? Die aktuelle Situation fördert das Verschwimmen von Arbeiten und Privatem, weil sich beides zuhause und beides zu großen Teilen vor dem PC abspielt. Feste Arbeitszeiten helfen dir damit wirklich abschalten zu können. Nur weil die Arbeit nun in ihren eigenen vier Wänden stattfindet musst du nicht den gesamten Tag damit verbringen.

Nimm dir Zeit ohne Bildschirme: Versuche noch bewusster als sonst auch mal den Fernseher oder Laptop aus zu lassen. Die Zeit zuhause kannst du nutzen, um zu lesen, vielleicht ein Puzzle aus zu packen oder noch wichtiger trotzdem deine sozialen Kontakte zu pflegen. Organisiere ein virtuelles Treffen mit deinen Freunden, um euch auf den neuesten Stand zu bringen und einfach ein bisschen abschalten zu können.

Versuch dir auch 10 Minuten am Tag zur Meditation zu nehmen. Vielleicht denkst du 10 Minuten machen keinen Unterschied oder weißt nicht, wie du starten kannst. Meditation ist eine Übung für den Körper und Geist, welche uns täglich unterstützen kann Angst und Stress zu verarbeiten. Wenn du noch keine Erfahrungen mit Mediation hast, kann eine App, wie Headspace helfen. Hier gibt es angeleitete Meditationen passend zu verschiedenen Themen und Situationen.

Voller Fokus

Um die Zeit bei der Arbeit effektiver zu nutzen folgen hier ein paar Tipps zur Arbeitseinteilung und Herangehensweise.

Versuche unbedingt Mulittasking zu vermeiden! Genauso, wie wir empfehlen wirklich Feierabend zu machen, ist es essentiell, dass du dich während der Arbeit so wenig wie möglich ablenken lässt. Das bedeuted zum Beispiel: stell die Notifications an deinem privaten Handy aus, sag deinem Mitbewohner/ deinem Partner, dass du in bestimmten Zeiträumen nicht gestört werden möchtest und versuche dich nicht mit dem Kochen des zehnten Tees abzulenken. Wir sabotieren uns zu gerne selbst und so rückt der Feierabend immer weiter in die Ferne.

Halte dich an die Zwei-Minuten-Regel des Entrepreneur Steve Olenski. Das bedeutet jede Aufgabe, die in weniger als zwei Minuten erledigt werden kann, direkt abzuhaken. Erledige es schnell, denn es wird dich sonst später mehr Zeit kosten darauf zurück zu kommen und dich wieder in die Aufgabe hereinzudenken.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Reihenfolge, in welcher du Aufgaben angehst. Wenn du weißt du brauchst Feedback, um eine Aufgabe fertig zu stellen, erledige sie zuerst. Denn in der Zeit in der du auf Feedback wartest kannst du schon die nächste Aufgabe angehen und verschwendest keine Zeit.

Plane deine Mahlzeiten

Nimm dir Zeit zu Essen und mache eine Mittagspause! Dein Körper, deine Verdauung und deine Konzentrationsfähigkeit wird es dir danken. Wir sind so sehr daran gewöhnt unsere Aufmerksamkeit schnell schweifen zu lassen, dass es uns kaum noch auffällt. Unsere Verdauung funktioniert nach einem ähnlichen Prinzip: Wenn unser Körper von etwas abgelenkt wird, schwenkt die Aufmerksamkeit von der Verdauung auf andere Prozesse im Körper, die dann funktionieren müssen. Wenn wir weiter arbeiten benötigt dies deine Aufmerksamkeit und Energie. Der Körper zieht also Energie dem Verdauungsprozess ab oder stoppt diesen zwischenzeitlich komplett, wenn wir am Schreibtisch oder unaufmerksam Essen.

Wenn du sonst dein Essen vorbereitest, solltest du dies auch weiter tun. Meal Prepping kann dir helfen dich an deine angestrebte, gesunde Ernährung und Portionsgrößen einzuhalten. Gerade in Zeiten des Home Office ist es noch verlockender eine Pause einzulegen, um etwas zu naschen obwohl du vielleicht gar nicht hungrig bist. Die explizite Mittagspause kann dich weiter darin unterstützen nicht gedankenverloren zu naschen. Planst du deine Mahlzeiten für den Tag gibt es dir mehr Struktur und die Wahrscheinlichkeit zu überessen sinkt stark.

Wenn du für gewöhnlich eine Stunde Mittagspause machst, solltest du dich auch im Home Office daran halten. Die Zeit kannst du beispielsweise auch noch für einen kleinen Spaziergang nutzen. Nach der Mittagspause kannst du mit frischen Gedanken mit der nächsten Aufgabe durchstarten.

Bleibe mit deinen Kollegen in Kontakt

“Humans are social creatures. Working through a screen can feel like a lonely pursuit.” Matt Fenlon, Android Developer

Es ist wichtig, weiterhin mit deinen Kollegen in Kontakt zu bleiben. NEIN: Natürlich meinen wir nicht, dass ihr euch trotz Social Distancing treffen sollt, aber bleibt in Kontakt.

Falls dein Team und du nicht bereits vorher mit Messaging Plattformen, wie Slack oder Teams, gearbeitet hat, wird es jetzt Zeit. Slack und Teams sind Messaging Plattformen, welche explizit für die Kommunikation innerhalb von Unternehmen oder Teams entwickelt wurden. Es gibt die Möglichkeit einzelnen Personen Nachrichten zu schreiben oder auf einzelnen Channels Personengruppen zusammen zu führen. Dies hilft das Gemeinschaftsgefühl aufrecht zu erhalten und weiter den Support deines Teams zu spüren. Natürlich dient dies hauptsächlich der Kommunikation bezüglich eurer Projekte, aber nehmt euch auch, wie im Büro, Zeit zu hören, wie es deinen Kollegen geht und vielleicht wie ihr euch in diesen schwierigen Zeiten unterstützen könnt.

Wir ermutigen euch auch dazu weiterhin Meetings zu haben (vielleicht auch mal eine Verabredung in der Mittagspause) per virtueller Videokommunikation, wie zum Beispiel Zoom oder Skype. Auch hier gilt haltet euch auf dem Laufenden zu euren verschiedenen Projekte und kommt als Team zusammen.

Bewege dich weiter!

Es ist ganz wichtig, wenn du soviel Zeit bei dir zuhause verbringst, dich trotzdem zu bewegen. Versuche entweder in Form eines Home Workouts oder eines ausgiebigen Spaziergangs, natürlich in Sicherheitsabstand, um dich und Andere zu schützen.

Um sicherzustellen, dass du dich ausreichend bewegst, kannst du zum Beispiel eine App zum Schritte zählen auf dein Smartphone herunterladen oder einen Schrittzähler tragen. In vielen Apps gibt es auch die Option andere User herauszufordern. Fordere deine Kollegen oder deine Freunde heraus mehr Schritte zu machen - so bleibst du auch während des Home Office genug in Bewegung und lernst deine Wohnung erst richtig kennen :-) 

Wenn du lieber richtig trainieren möchtest, schau dir unsere täglichen EVOPE Home Workout Flows in Form eines Videos zur Inspiration an.

Der Home Workout Flow lässt sich immer einfach in den eigenen vier Wänden durchführen und du benötigst größenteils kein Equipment. In unserem Home Workout Blog findest du immer aktuelle und Inspirationen. Hier ein Beispiel:

Sei verantwortungsvoll und achte auf dich und deine Mitmenschen! Wir wünschen dir viel Erfolg bei der Umsetztung unserer Tipps und bleib Gesund!


Immunsystem boosten

Unterstütze dein Immunsystem und Abwehrkräfte mit 25 Vitaminen! Mit dem DAILY NUTRIENTS deckst du mit nur 1 Portion täglich über 100% deines Tagesbedarfs an Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen, Aminosäuren und Pflanzenextrakten. Komplett natürlich, ohne künstliche Zusätze.

Recover Complete

Die richtige Balance im Leben zu finden, scheint besonders in der heutigen Zeit eine wirkliche Herausforderung zu sein. Ständiger Leistungsdruck und Stress beeinflussen die Gesundheit und Performance. Mit dem Recover Complete Set bist du bereit für mehr Regeneration, mehr Leistung und mehr Balance.




Produkt vollständig anzeigen

3 Metabolic Conditioning Workouts für Kampfsportler und CrossFitter
3 Metabolic Conditioning Workouts für Kampfsportler und CrossFitter

Du bist bereit dein Training auf das nächste Level zu bringen? Um deine Trainings- und Fitnessziele am effizientesten zu erreichen, haben wir heute 3 Ausdauerworkouts unter dem Motto „Kraft + Cardio = der Schlüssel zum Erfolg“

Mehr lesen

BOLT TEST: Body Oxygen Level Test
BOLT TEST: Body Oxygen Level Test

Hast du schonmal etwas vom BOLT Test gehört? In jedem Ausdauersport gilt: wie schnell gerätst du außer Atem und beeinflusst dein Atemvolumen und deine Leistung. Der BOLT Test kann genau darüber eine Aussage machen, denn er hilft bei der Bestimmung des relativen Atemvolumens.

Mehr lesen

Top 5 Tipps für einen besseren Tagesablauf von Ambassador Boris
Top 5 Tipps für einen besseren Tagesablauf von Ambassador Boris

Gastartikel von Boris Benke Athlet der deutschen CrossFit Elite. Es werden sich immer wieder Ereignisse ergeben, die uns machtlos erscheinen lassen, aber aus jeder Situation kann etwas Positives gewonnen werden. Es ist Zeit Routinen zu entwickeln und die Zeit zu nutzen! Hier kommen Boris 5 Tipps für einen besseren Alltag.

Mehr lesen

x