Versandkostenfrei ab 30 €
Lieferzeit 2 bis 3 Werktage

Produkte

Regeneration & Schlaf

Bessere Erholung & Schlafoptimierung

Muskelaufbau & Shape

Straffer Körper & starke Muskeln

Gesundheit & Performance

Starkes Immunsystem & Konzentration

Sparpakete

Sichere dir deine Angebote!

Geschenkideen

Online Gutscheinkarten und Refill Gläser

RELIEVED 10% CBD

Derzeit ausverkauft. Premium CBD Tropfen aus natürlichem Hanföl

Alle Produkte
6 Strategien für dein Workout am frühen Morgen - so schaffst du es den Tag mit einem Training zu beginnen!

6 Strategien für dein Workout am frühen Morgen - so schaffst du es den Tag mit einem Training zu beginnen!

Es hat einen ganz besonderen Charme früh morgens, wenn gefühlt noch alle schlafen, zu trainieren und schon das Workout gerockt zu haben, wenn du bei der Arbeit ankommst. Morgens trainieren hat gleich mehrere Vorteile: in der Regel ist das Gym ist leerer und Studien behaupten, dass ein morgendliches Workout die Schlafqualität verbessert und den Blutdruck senkt.

 

Heute haben wir die besten Tipps für dich, wie du dich nicht nur durch das Workout am Morgen quälst, sondern es auch wirklich genießen kannst.


  1. Denk an das große Ganze: Wenn dich nur darauf konzentrierst, wie ungemütlich es ist so früh morgens aus dem Bett zu kriechen, wird das mit dem Workout am Morgen vermutlich nie passieren. Wenn Morgens dein Wecker klingelt, denke daran, dass es mehr als nur ein einzelnes Workout ist. Fokussiere deine Gedanken auf deine langfristigen Ziele und motiviere dich mit dem Gefühl, was auf dich wartet, wenn du diese Ziele erreichst. Es wird dir viel leichter fallen dein gemütliches Bett zu verlassen.

  2. Energie tanken: Um genügend Energie für dein Workout am Morgen zu haben kann ein Kaffee echte wunder wirken. Koffein aktiviert Regionen im Gehirn, welche Adrenalin kontrollieren. Dies bringt mehr Fokus und Energie in dein Training. Achte außerdem darauf ausreichend am Abend vorher zu essen, wenn du weißt, dass du so früh morgens keinen Bissen runterkriegst oder es sowieso bevorzugst auf leeren Magen zu trainieren.

  3. Ausreichend Schlaf: Es ist einfach sich Abends in Aufgaben zu verzetteln und schon verschiebt sich die Schlafenszeit wieder nach hinten. Du schaffst es vielleicht wieder erst um 12 Uhr ins Bett und so sabotierst du deine Pläne selbst. Lies dir am besten hier unsere 8 Tipps für deinen optimalen Schlaf durch und starte so morgens fit in den Tag!

  4. Vorbereitung ist das A&O: Besonders wenn du ein richtiger Morgenmuffel bist und morgens Probleme hast einen gerade Satz zu formulieren ist die Vorbereitung entscheidend. Also heißt es am Abend vorher: Packe deine Tasche, lege deine Klamotten raus und bereite dein Essen vor. Diese kleinen Vorbereitungen werden es dir viel leichter machen mit deinem geplanten Workout in den Tag zu starten und auch durch den Tag hinweg bessere Entscheidungen zu treffen.

  5. Finde einen verlässlichen Partner: Wenn du dir selbst nicht genug vertraust, finde einen Partner der dich motiviert indem ihr euch gegenseitig verpflichtet! Ein Gym-Buddy kann deine Garantie sein ein Workout morgens wirklich durchzuziehen und gibt dir den Kick aus dem Bett den du brauchst.

  6. Nimm dir Zeit fürs Warm-up: Gerade wenn du morgens ins Workout startest sind deine Muskeln noch nicht bereit für eine Top-Performance. Um Morgens schon Spitzenleistungen zu erziehen, nehme dir extra ein bisschen mehr Zeit zum Warm-Up. Wähle ein Warm-Up, welches dein Nervensystem richtig aufweckt, wie zum Beispiel Seilspringen oder Med Ball Slams. Du wirst richtig auf dein Workout vorbereitet und gegähnt wird dann bestimmt nicht mehr!! 

Starte jetzt mit deinem Workout am Morgen, finde dich in die neue Routine ein und freue dich umso schneller über deine erreichten Ziele. Dich interessiert Muskelaufbau & Fettabbau? Du möchtest etwas für deine allgemeine Gesundheit tun? Schneller nach dem Training regenerieren? Oder halten dich derzeit Schmerzen und Verletzungen vom Training ab? 



*(University News. (n.d.). Retrieved April 5, 2019, from http://newsarchive.appstate.edu/2011/06/13/early-morning-exercise/)




Produkt vollständig anzeigen

In der Weihnachtsbäckerei: 5 leckere Plätzchenrezepte, ganz ohne Gluten, Zucker und Laktose
In der Weihnachtsbäckerei: 5 leckere Plätzchenrezepte, ganz ohne Gluten, Zucker und Laktose

Du liebst Weihnachtsgebäck aber jedes Rezept, welches du online findest ist voll mit Industriezucker, Weizenmehl und Co? Eigentlich möchtest du auf Gluten & Zucker verzichten und diese Jahreszeit macht es dir besonders schwer? 

Hier findest du 5 leckere, gesunde Rezepte für Weihnachtsplätzchen, welche du komplett ohne Reue genießen kannst und die einfach zu backen sind. Denn es braucht keine komplizierten Rezepte, um gesund zu naschen und durch die "fette" Weihnachtszeit zu kommen. :-)  

Mehr lesen

8 Plank-Variationen für einen starken Rumpf - das ideale Core Training
8 Plank-Variationen für einen starken Rumpf - das ideale Core Training

Wer wünscht sich nicht auch ein ansehnliches Sixpack. Durch ein kluges und gezieltes Training setzt du die richtigen Stellschrauben - so wird dein Rumpf stahlhart und sieht gut aus. Denn jeder weiss - Rumpf ist Trumpf! Der Rumpf ist an fast jeder Bewegung des menschlichen Körper beteiligt. Trainiere deinen Rumpf jetzt noch intensiver mit diesen Variationen! So wird das Rumpftraining jedenfalls niemals langweilig.

Mehr lesen

5 Übungen für starke Beine - ein Muss für deinen Trainingsplan!
5 Übungen für starke Beine - ein Muss für deinen Trainingsplan!

Ob Airborne Lunges oder das Training der hinteren Kette - ab sofort wirst du den Leg Day lieben. Mit diesen 5 effektiven Übungen trainierst du deine Beine mit Sinn und Verstand.

Mehr lesen