Versandkostenfrei in Deutschland ab €50
Lieferzeit 1 bis 3 Werktage

Produkte

Regeneration & Schlaf

Bessere Erholung & Schlafoptimierung

Training und Gelenke

Ausdauer & Prävention bei Verletzungen

Gesundheit & Performance

Starkes Immunsystem & Konzentration

Sparpakete

Sichere dir deine Angebote!

Glasbehälter

Online Gutscheinkarten und Refill Gläser

Alle Produkte

Backen zu Weihnachten: einfache, leckere & gesunde Keks und Plätzchen Rezepte  

Du bist auf der Suche nach glutenfreien, milchfreien und zuckerfreien Rezepten die trotzdem schmecken?

Weihnachten und Kekse gehören einfach zusammen. Zwischen all den Leckereien die uns jedes Jahr im Internet vorgeschlagen werden fällt es schwer, das richtige - und vor allem leckerste Rezept zu finden. Die Meisten enthalten Weizenmehl, Gluten und Zucker. Du aber möchtest gesund backen. Mit viel Liebe aber ohne Industriezucker. Das bekommen wir hin. Unsere gesunden Keks Rezepte eignen sich für alle, die auch während Weihnachten auf ihre Ernährung achten und dennoch genießen wollen. Zudem sind die Rezepte alle kinderfreundlich - und eigens an den Kids mit Erfolg erprobt :-) 

Inhaltsverzeichnis

  • Glutenfreier Basis Teig für gesunde Kekse 
  • Coconut-Kisses 
  • Peanut - Chocolatechip - Cookies
  • vegane Hafercookies 

Glutenfreier Basis Teig für gesunde Kekse 


Du brauchst folgende Zutaten:

150 Gramm Reismehl oder anderes glutenfreies Mehl
100 Gramm Speisestärke
40 Gramm gemahlene Mandeln
100 Gramm Erythrit
150 Gramm Butter kalt und in kleinen Stückchen
2 mittelgroße Eigelb

Optional: Rosinen, Kakaonibs, getrocknete Früchte, Pistazienstücke, Mandelsplitter... 

Zubereitung:

Vermische alle Zutaten und knete sie zu einem festen Teig. Wickle den Teig in Frischhaltefolie und stelle den Teig für 2 Stunden im Kühlschrank kalt, bevor du ihn weiterverarbeitest.
Heize den Backofen auf 175°C und bereite ein Backblech mit Backpapier vor. Sollte dir der Basisteig zu langweilig sein, kannst du den Teig mit Rosinen, Kakaonibs oder anderen Leckereien ergänzen. 
Nun kannst du den Teig ausrollen und Plätzchen ausstechen. Es hilft etwas Kokosmehl auf deine Arbeitsfläche zu verteilen.
Die Kekse kommen nun für ca. 10 Minuten bei 160°C in den Backofen. Sobald die Kekse etwas braun werden, kannst du sie bereits aus dem Ofen nehmen. 

MEAL2GO I die vollwertige Mahlzeit zum Trinken - EVOPE NUTRITION
MEAL2GO I die vollwertige Mahlzeit zum Trinken - EVOPE NUTRITION
MEAL2GO I die vollwertige Mahlzeit zum Trinken - EVOPE NUTRITION
MEAL2GO I die vollwertige Mahlzeit zum Trinken - EVOPE NUTRITION

MEAL2GO I die vollwertige Mahlzeit zum Trinken

Was unsere Kunden zum MEAL2GO sagen:

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
Ob als Shake oder im Smoothie – ich liebe das Meal2Go von Evope. Es hält mich lange satt und ich habe kein Verlangen nach ungesunden Snacks zwischendurch. Ich bin super zufrieden.
(Iryna, Evope Kundin)

€29.95

Coconut-Kisses 


Du brauchst folgende Zutaten:

1 Eiweiß
5 Esslössel Honig
120 g Kokosraspeln
1 Prise(n) Salz
optimal: Gewürze, wie Zimt oder Vanille

Zubereitung:

Schlage in einer separaten Schüssel das Eiweiß steif.
Füge Eiweiß und Honig zusammen und verrühre es gut.
Füge Salz und Kokosraspeln hinzu. Stelle den Teig für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank
Heize den Backofen auf 180°C vor und bereite ein Backblech mit Backpapier vor.
Forme kleine Kugeln aus dem Teig und verteile sie auf dem Backblech.
Die Kekse kommen nun für ca. 10 Minuten bei 180°C in den Backofen.

Peanut - Chocolatechip - Cookies

Du brauchst folgende Zutaten:

250g naturbelassene Erdnussbutter
120g Erythrit
50 g glutenfreies Mehl zB Mandelmehl 
2 Esslöffel rohes Kakaopulver
2 Eier
optional: 50g Kakaonips

Zubereitung:
Heize den Backofen auf 180°C vor und bereite ein Backblech mit Backpapier vor.
Füge alle Zutaten in einer Schüssel zusammen und vermische sie. Der Teig sollte nicht krümelig sein. Falls dies der Fall ist, füge am besten noch ein bisschen Kokosnussöl hinzu, damit der Teig die richtige Konsistenz bekommt.
Nimm nun 2 Teelöffel voll Teig in deine Hände und forme die Kekse. Es ist wichtig zu beachten, dass die Kekse beim Backen nicht mehr verlaufen. Deswegen solltest du die Kekse schon etwas platt drücken. Alternativ kannst du die Kekse auch mit einer Kabel auf dem Blech selbst platt drücken.
Lege nun die Kekse nach und nach auf das Backblech und verteile gegebenenfalls die Kakaonips über den Keksen.
Die Kekse kommen nun für ca. 10-12 Minuten bei 180°C in den Backofen.
Lass die Kekse nach dem backen noch mindestens 15 Minuten auf dem Backblech, damit sie schon aushärten können und nicht zerbrechen.

vegane Hafercookies 


Du brauchst folgende Zutaten:

1 reife Banane
8 getrocknete, entsteinte Datteln
150 Gramm feine Haferflocken
100 Gramm gemahlene Mandeln
1 Prise Meersalz
1/2 TL Zimt
1/2 Vanilleschote

Zubereitung:

 Datteln 10 Minuten lang in heißem Wasser einweichen. Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.
Datteln abgießen und in einer Küchenmaschine oder einem Hochleistungsmixer zerkleinern - die Banane dazumixen.

Diese Masse in eine Schüssel geben und mit den Haferflocken, Mandeln und ggf. weitere Zutaten gut verrühren bis ein fester, aber feuchter Teig entsteht. Sollte der Teig zu klebrig sein, etwas mehr Haferflocken hinzufügen. 

Nun mit angefeuchteten Händen keine Bällchen formen, platt drücken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Für 10-15 Minuten auf mittlerer Schiene goldbraun backen und genießen. 

Du möchtest dich während der Weihnachtszeit bewegen - das Gym hat jedoch geschlossen? Dann schau dir hier unser Core-Training für zuhause, verstehe wie Biohacking für den Körper wirklich funktioniert, stärke mit unseren Tipps dein Immunsystem  oder finde heraus, wie du deinen Stress lindern kannst

MOBILITY I Gelenksupplement für Prävention und Therapie nach (Sport) Verletzungen - EVOPE NUTRITION
MOBILITY I Gelenksupplement für Prävention und Therapie nach (Sport) Verletzungen - EVOPE NUTRITION
MOBILITY I Gelenksupplement für Prävention und Therapie nach (Sport) Verletzungen - EVOPE NUTRITION
MOBILITY I Gelenksupplement für Prävention und Therapie nach (Sport) Verletzungen - EVOPE NUTRITION
MOBILITY I Gelenksupplement für Prävention und Therapie nach (Sport) Verletzungen - EVOPE NUTRITION

MOBILITY I Gelenksupplement für Prävention und Therapie nach (Sport) Verletzungen

Was unsere Kunden zum MOBILITY sagen:
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Hab das Mobility als Beautyprodukt entdeckt

Eigentlich hatte ich mir das Mobility wegen meiner Schulterschmerzen bestellt. Diese waren nach knapp 30 Tagen Einnahme komplett verschwunden. Doch was noch viel besser war - meine Cellulite und mein Hautbild haben sich total verbessert. Für mich ist das Mobility sogar besser als manche Kosmetik - so wunderbar!
(Ariane, 32 Jahre, Angestellte)

Unsere EVOPE Autoren

Jennifer Christin Althoff
Gründerin EVOPE NUTRITION 
Warum du uns vertrauen kannst?

Romy Loreen Preißler
Content Editor EVOPE NUTRITION 
Warum du uns vertrauen kannst?

x