L-Ornithin - der Wachstumshormonpromoter

L-Ornithin - der Wachstumshormonpromoter

Als natürliche L-Ornithin Quelle wäre vor allem Hühnereieiweißprotein zu nennen. Hier sollte man auf alle Fälle zu einem Konzentrat greifen, denn an normalen Eiern isst man sich mehr als satt bevor man den effizienten Nutzen von L-Ornithin erfährt. Am besten nimmt man L-Ornithin nach dem Sport, oder vor dem Schlafen gehen, aber auch bei Leberbeschwerden ein. Es regeneriert den Körper in seiner Gesamtheit und bedient sich hier der Kraft der Wachstumshormone im Körper – es regt direkt die Ausschüttung der Hormone an! L-Ornithin stellt seine Wirkung auch beim Sport und akuter Belastung unter Beweis – es kann das Durchaltevermögen und die Ausdauerleistungsbereitschaft maßgeblich verbessern. Eine Verbindung aus L-Ornithin und L-Asparaginsäure wird auch zur Stärkung des Leberstoffwechsels verwendet – durch sie wird die Ausscheidung von Ammoniak begünstigt. Vor allem mit L-Arginin bestehen stark synergistische (positiv verstärkende) Wirkungen vor. Die Einnahme von Arginin und Ornithin empfiehlt sich gemeinsam mit Leucin und Glutamin, aber andere Aminosäuren sollten, wenn dann, weitaus geringer vorkommen (z.B. nicht extra Arginin und Ornithin in den Shake geben!). Andere Aminosäuren, die gleichzeitig mit Ornithin und Arginin eingenommen werden, können die Aufnahme und Wirkung der beiden verlangsamen, oder verhindern.

Unsere Produkte

Du findest L-Ornithin (Ornithin HCL) in unserem Daily Recovery. 


DAILY RECOVERY

Weltweit einzigartige Regenerationsformel mit hochdosierten Inhaltsstoffen. Zur optimalen Regeneration und Erholung. Es zielt dabei vor allem und speziell auf die Ergänzung von Co-Faktoren im Wachstumshormonstoffwechsel ab und kann zusätzlich die Regeneration im Schlaf ernährungsphysiologisch unterstützen. 




Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Produkt vollständig anzeigen

Zink - so hat die Erkältung keine Chance!
Zink - so hat die Erkältung keine Chance!

Die Tage werden kürzer, das Wetter kälter, wir fühlen uns müde und antriebslos. Die Erkältungs- und Grippewelle ist auf dem Vormarsch. Zu dieser Jahreszeit hat unser Immunsystem besonders viel zu tun. Gerade jetzt ist es wichtig auf seinen Zinkhaushalt zu achten, denn Zinkmangel macht uns matt, krankheitsanfällig, schwächt das Immunsystem und raubt die Lust auf auf Leistung, Sport und Liebe.

Mehr lesen

Passionsblume - Ruhe und Behaglichkeit
Passionsblume - Ruhe und Behaglichkeit

Passionblumenextrakt liefert zudem Chrysin – einen natürliche und starken Aromatasehemmer, der die Bildung von Östrogen vermindert und sich damit sehr positiv auf die Androgenwerte (in Männern und Frauen) auswirkt.

Mehr lesen

Zitronenmelisse - die harmonische Heilpflanze
Zitronenmelisse - die harmonische Heilpflanze

Wenn der traumhafte Duft frisch aufgebrühter Melisse durch den Raum zieht weckt das Harmonie pur und ein wohlig warmes Gefühl. Der frische zitronig-liebliche Geschmack schmeichelt den Gaumen und Magen wie kaum ein anderes Gewürz- und Heilkraut.

Mehr lesen