Versandkostenfrei in Deutschland ab €50
Lieferzeit 1 bis 3 Werktage

Produkte

Regeneration & Schlaf

Bessere Erholung & Schlafoptimierung

Training und Gelenke

Ausdauer & Prävention bei Verletzungen

Gesundheit & Performance

Starkes Immunsystem & Konzentration

Sparpakete

Sichere dir deine Angebote!

Glasbehälter

Online Gutscheinkarten und Refill Gläser

Alle Produkte

 Wie sinnvoll ist die Wim Hof Methode?
Mit welchen Techniken du dein Immunsystem bulletproof machst!

Wie Du Dein Immunsystem so richtig boosten kannst, Dich gesünder und fitter fühlst, werden wir zusammen herausfinden.
Wir geben Dir hilfreiche Tricks an die Hand und greifen tief in die Kiste der wissenschaftlichen Erkenntnisse und Selbstkontrolle, dem modernen Biohacking. Bulletproofed eben. 

Wir brauchen das Rad ja nicht immer neu zu erfinden –
Es gab und gibt Menschen vor uns, die sich mit dem Thema auseinandergesetzt haben und für uns bei EVOPE maßgeblich für unseren Werdegang verantwortlich sind.

Wim Hof ist einer dieser Menschen. Seine spezielle Art inspiriert uns seit ca. 2013. Mit Eisbädern hat das Ganze begonnen und inzwischen fließt auch unser Atem nach seinem Rhythmus. 

Dieses Bild ist am 23.10.2013 bei unseren ersten Eisbad-Versuchen, in unserem 1. Gym - den Urban Gladiators, auf einem Berliner Hinterhof entstanden. :-) Hier seht ihr EVOPE & EVOPE NUTRITION Mitgründer Matthias. 

Wer ist Wim Hof? 

Wim Hof beherrscht die Kälte wie kein Anderer - er hält 20 Guinness Weltrekorde für das Ausharren extremer Temperaturen.
Er ist einen vollen Marathon, sowohl barfüßig bei -20°C über den Polarkreis, als auch in einem der höchst liegenden Wüstengebiete der Erde, der Namibwüste, bei 50°C, ohne Trinken und Essen gelaufen. Er bestieg den Kilimanjaro, nur mit kurzen Shorts und Schuhen.

Das klingt einfach alles unglaublich krass, aber jetzt kommt der Clou – Wim Hof hat bewiesen, dass er sein Immunsystem bewusst regulieren kann! Du fragst dich sicherlich wie das Ganze funktionieren soll! 

Damit auch wir unseren Körper so zu kontrollieren lernen, gibts hier nun die Erklärung zu der unglaubwürdig erscheinenden, wahnsinnig faszinierenden Wim Hof Methode. 

Wichtig! Jedes Individuum ist unterschiedlich und es gibt nie den einen unumgänglichen Weg. Jeder muss seine körperlichen Grenzen für sich alleine testen

Die Wim Hof Methode

Eine Methode, von der man behaupten könnte, sie stamme der Meditation und des Yogas ab, aber Wim Hof meint, sein einzig wahrer Lehrer und Meister sei die Kälte. Das Erleben der extrem harschen Konditionen der Natur haben ihn gelehrt, widerstandsfähig gegen Hitze, Kälte und Angst zu werden.

Wim ist der Überzeugung, dass der Mensch mit einer gewissen Übung in der Lage ist, seine hormonellen Reaktionen, die über das limbische System gesteuert werden und die Reaktion des autonomen Nervensystems mithilfe des Atems kontrollieren zu können.

Das Training

Der erste Teil – kontrollierte Hyperventilation

Das solltest Du wissen:
Die kontrollierte Hyperventilation geschieht in diesem Fall natürlich ohne den Einfluss der typischen Stressauslöser. Es ist aber trotzdem normal, während der Atemübung ein Kribbeln, Benommenheit und Trägheit zu verspüren.

Das Kribbeln kommt von der erhöhten Sauerstoffzufuhr, die die Zellen und das Blut durchströmt.
Diese Art von Atmung hat einen alkalischen (basischen) Effekt auf den Körper.
Außerdem wird ein Stoff namens DMT ausgeschüttet, welcher bei Nahtoderfahrungen und auch oft bei spirituellen Aufwacherlebnissen in massiven Dosen freigesetzt wird.

Schritt für Schritt

1. Bequem machen und Augen schließen

Deine Lunge sollte sich frei ausdehnen können. 

Es ist sinnvoll, diese Routine direkt nach dem Aufwachen durchzuführen.

2. Aufwärmen – tiefe Atmung

Atme die Luft ein, bis Du einen leichten Druck in Deiner Brust auf dem Solar Plexus fühlst.
Dieses Gefühl solltest Du für einen Moment wahrnehmen und die Luft anhalten. Achte bei der Ausatmung darauf, dass Du so viel Luft wie es geht aus Deinem Körper strömen lässt.
Wichtig ist, dass Du langsam und gleichmäßig ausatmest.
Bevor Du nun wieder einatmest, halte einen Moment inne.
Wiederhole das Ganze 15 mal.

3. Jetzt wirds intensiv – Power Atemzüge

Stell Dir vor, Du bläst einen Ballon auf. – Atme durch die Nase so viel Luft ein wie möglich und lasse den Atem durch den Mund wieder raus.
An dieser Stelle musst Du nicht wie in der Aufwärmrunde alle Luft aus Dir herauslassen.

Im Gegensatz zu der Aufwärmung, sollte das Tempo der Atmung nun eher schnell sein, allerdings musst Du darauf achten, dass Du nicht zu gehetzt atmest.

Bei der Einatmung füllt sich Dein Bauch mit Luft. Damit Du die Atmung besser spürst, nutze dabei den Bauch-/ Hüftbereich aktiv.
Wiederhole das 30 Mal, beziehungsweise so lange, bis Du merkst, dass Dein Körper mit Sauerstoff gesättigt ist.

Der Keymoment – scanne Deinen Körper: Bodyscanning

Vor allem während der Power Atmung ist es wichtig Deine Aufmerksamkeit so tief und intensiv wie möglich in Deinen Körper zu lenken.

Mit etwas Übung wirst Du intuitiv merken, welche Körperteile mehr Energie brauchen. – Stell Dir genau an diesen Stellen Wärme vor – Fühle, wie sich Dein ganzer Körper mit Wärme und Energie füllt.

Den eigenen Körper so intensiv wahrzunehmen und zu erfahren, kann extrem beängstigend sein. Aber wenn Du so weit bist, diese Blockaden oder die Energien in Dir zu spüren, bist Du auch stark genug, diese Gefühle zuzulassen.

Wie intensiv jemand seinen Körper spürt, ist abhängig von so vielen Faktoren und für jeden fühlt sich dieses Erlebnis anders an.

4. Aushalten

Nach den schnellen Atemzyklen atmest Du nun noch einmal das Maximum an Luft in einem tiefen Atemzug ein, ohne zu viel Kraft aufzuwenden.
Du versuchst nun die gesamte Luft, so lange wie möglich auszuatmen.
Damit Du nicht zwischendurch neue Luft einatmest, senkst Du das Kinn leicht.
Dein Körper braucht jetzt für eine Weile keinen Sauerstoff! Entspanne Dich und lasse los.

Du wirst spüren, wie sich der Sauerstoff in Deinem Körper verteilt.
Halte diesen Zustand so lange aus, bis sich, im oberen Teil Deiner Brust, das Gefühl entwickelt, dass Du Luft schnappen musst.

5 Recovery – zurück in den Normalzustand

Beginne nun wieder einzuatmen. – Fühle, wie sich Deine Brust ausdehnt und lass alle Anspannung im Solar Plexus los.
Halte den Atem für etwa 15 Sekunden an, währenddessen Du das Kinn auf die Brust senkst.

Vielleicht bemerkst Du, dass Du die Energie mit Deiner Aufmerksamkeit lenken kannst. Nutze diese Zeit um zu scannen, wo Du noch Blockaden und Spannung spürst. Fühle, wie sich die Blockaden auflösen und sich der ganze Körper mit Licht und Energie füllt. Lasse dann alles los. – Du kannst Deinem Körper vertrauen!

Nach 15 Sekunden hast Du die erste Runde absolviert. Beginne die Übung mit ein bis zwei Runden. Versuche, die Übung täglich auszuführen und nach ein paar Tagen zwei Runden mehr zu machen.
Wenn Du Dich wohler damit fühlst, Deinen Atem anzuhalten, kannst Du bestimmte Kraft- und Dehnübungen wie z.B. Liegestützen oder Yoga Posen zu dieser Übung hinzufügen.

SUNLIGHT I Vitamin D3/K2 Tropfen I gelöst in MCT & Olivenöl I hochdosiert - EVOPE NUTRITION
SUNLIGHT I Vitamin D3/K2 Tropfen I gelöst in MCT & Olivenöl I hochdosiert - EVOPE NUTRITION
SUNLIGHT I Vitamin D3/K2 Tropfen I gelöst in MCT & Olivenöl I hochdosiert - EVOPE NUTRITION
SUNLIGHT I Vitamin D3/K2 Tropfen I gelöst in MCT & Olivenöl I hochdosiert - EVOPE NUTRITION
SUNLIGHT I Vitamin D3/K2 Tropfen I gelöst in MCT & Olivenöl I hochdosiert - EVOPE NUTRITION
SUNLIGHT I Vitamin D3/K2 Tropfen I gelöst in MCT & Olivenöl I hochdosiert - EVOPE NUTRITION

SUNLIGHT I Vitamin D3/K2 Tropfen I gelöst in MCT & Olivenöl I hochdosiert

Das sagen Kunden über unser SUNLIGHT:
Ich nehme Vitamin D schon seit vielen Jahren. Ob in Tabletten- oder flüssiger Form. Bislang hat mich aber immer irgendetwas gestört. Sei es der Geschmack, die Wirksamkeit oder die Verträglichkeit. Hier - beim Sunlight - kann ich einfach nur 10 Punkte geben. Es schmeckt super, ist easy zu dosieren, wirkt einfach genau so wie es soll und ich vertrage es bestens! DANKE!!! (Paul, Unternehmer aus Oberhausen)

Der zweite Teil – jetzt wirds kalt

Mit der ersten Übung hast Du vor allem trainiert Deinen Körper wahrzunehmen – ihn zu scannen.
Jetzt bist Du bereit Deinen Körper der Kälte auszusetzen. Es ist sehr wichtig, dass Du so gut wie möglich entspannst, denn nur so kann Dein Körper die vorliegenden Signale verarbeiten und die Thermogenese starten.

Die kalte Dusche

  • beginne mit Deinen Füßen
  • wandere langsam Deinen Körperenlang nach oben bis zu Deinem Kopf
  • versuche locker zu atmen und ruhig zu bleiben
  • Hyperventilation und Frösteln sind normal
  • begebe Dich bei Schmerzen oder Taubheit schnell zurück ins Warme

Was Du wissen solltest:

Um Deine Venen herum befinden sich kleine Muskeln, die bei Kältekontakt kontrahieren. Nach einiger Zeit (laut Wim 1-2 Wochen) werden diese Muskeln stärker, was die Gesundheit Deiner Venen verbessert und Dein Herz entlastet, da es nicht mehr so viel Kraft aufwenden muss, um das Blut zu pumpen.

Der Kältegrad kann mit der Zeit erhöht werden. Irgendwann hast Du Dich so an die Kälte gewöhnt, dass Du überhaupt nicht mehr warm duschen brauchst. Achte mal darauf, wie gut Du Dich fühlst, nachdem Du kalt geduscht hast und wie träge nach einer warmen Dusche.

Das Baden im Eis:
Und nein so schön es auch klingt, die Eiscreme ist hier natürlich nicht gemeint!

  • setze mit diesem Schritt nach ein paar Wochen kalten Duschens ein
  • 2-3 Beutel Eis in eine halbvolle Badewanne
  • warte, bis etwa 2/3 vom Eis geschmolzen sind (10 bis 12°C ) 
  • verwende ein paar Hände voll Salz zur Prozessbeschleunigung
  • starte mit etwa 10 Minuten und steigere dich mit der Zeit 
  • fühlst Du Dich komisch, verlasse das Wasser
  • Entspannung ist Key 
  • nach dem Bad wird Dir alles etwas kälter vorkommen

Nach dem Eis-Bad ist es wichtig, den Körper zu scannen und die Aufmerksamkeit auf Dein inneres zu lenken!

Richtig ausgeführt und praktiziert, können diese Übungen unglaublich kraftvoll sein! – Der Beitrag stellt jedoch in keinster Weise die komplette Bandbreite dieser Techniken dar und dient nur dem allgemeinen Verständnis. Jeder kennt sich selbst am besten und kann seine Grenzen besser einschätzen als ein Außenstehender.

RECOVERY & NUTRIENTS Set I Schlaf, Regeneration, Immunsystem & Tagesperformance - EVOPE NUTRITION
RECOVERY & NUTRIENTS Set I Schlaf, Regeneration, Immunsystem & Tagesperformance - EVOPE NUTRITION
RECOVERY & NUTRIENTS Set I Schlaf, Regeneration, Immunsystem & Tagesperformance - EVOPE NUTRITION
RECOVERY & NUTRIENTS Set I Schlaf, Regeneration, Immunsystem & Tagesperformance - EVOPE NUTRITION
RECOVERY & NUTRIENTS Set I Schlaf, Regeneration, Immunsystem & Tagesperformance - EVOPE NUTRITION
RECOVERY & NUTRIENTS Set I Schlaf, Regeneration, Immunsystem & Tagesperformance - EVOPE NUTRITION

RECOVERY & NUTRIENTS Set I Schlaf, Regeneration, Immunsystem & Tagesperformance

Was unsere Kunden zum Recovery & Nutrients Set sagen:
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
TOP PRODUKT FÜR TOP ATHLETEN
Ich bekomme alle Vitamine die ich täglich brauche, war seit 1 Jahr nicht mehr krank und bin stressresistenter. Zudem schlafe ich nachts besser und tiefer und fühle mich einfach erholter. Ich habe viele Nahrungsmittelunverträglichkeiten - beide Produkte vertrage ich einfach perfekt. Danke EVOPE! Daniel, Finanzberater aus Hamburg 

€73.95

Wenn Du das Thema Immunsystem spannend findest, haben wir hier einen spannenden Blogbeitrag mit unserer Immunsystemchallenge für Dich!

Unsere EVOPE Autoren

Jennifer Christin Althoff
Gründerin EVOPE NUTRITION 
Warum du uns vertrauen kannst?

Romy Loreen Preißler
Content Editor EVOPE NUTRITION 
Warum du uns vertrauen kannst?

x